Fragen sie bei Scheiper Optik- & Akustik nach einem Autofahrer-Sehtest und lassen Sie sich umfassend  beraten.

Die richtige Fassung vermeidet die Einschränkung des Sichtfeldes.

Autofahrerbrillen

SCHEIPER OPTIK & AKUSTIK

Wahrnehmen, erkennen und reagieren, das sind drei entscheidende Kriterien, um sich im Straßenverkehr sicher zu bewegen. Sie sind aber nur garantiert bei intaktem Sehvermögen. Rund 90 Prozent aller Sinneseindrücke nimmt der Mensch über die Augen wahr. Jedoch sieht ein Drittel aller Verkehrsteilnehmer schlecht. In den meisten Fällen lässt sich die Sehschwäche durch Brillen oder Kontaktlinsen korrigieren, weshalb es sinnvoll ist einmal im Jahr einen Sehtest machen zu lassen. Im Vergleich zu Normalsichtigen, welche die Schrift von Autobahnschildern aus einer Distanz von 100 Metern erkennen können, sieht ein Mensch mit einer Kurzsichtigkeit von nur einer Dioptrie die Schrift des Schildes erst in einer Entfernung von 25 Metern. Die Folgen sind verspätete Reaktionen durch schwereres Einschätzen.

Die Autobrillenfassung:
Für die Autobrille sollte man eine Fassung mit leichten, splitterfreien, gehärteten Kunststoffgläsern wählen, die durch ihr großes Blickfeld und ihre schmalen Bügel auch seitlich einen freien Blick zulässt.
Wer sicher in puncto Sehen im Auto unterwegs sein möchte, sollte bei längeren Fahrten immer eine Ersatzbrille an Bord haben.

Die Autobrillengläser:
Um störende Lichtreflexe entgegenkommender Fahrzeuge oder das Blenden der Straßenbeleuchtungen zu verhindern, ist eine Entspiegelung der Brillengläser ratsam. Tagsüber sollte man immer eine Sonnenbrille griffbereit haben. Am besten eine polarisierende, denn diese kann zusätzlich die Reflexe eliminieren, die bei Regen auf der Fahrbahn entstehen. In der Dämmerung und in der Nacht sollte man besser ganz auf getönte Gläser verzichten, denn sie schlucken wertvolles Licht.