Trends bei der Sonnenbrillenmode

Scheiper Optik & Akustik

Wie schon die Humanisten im 19.Jahrhundert erkannten,
hängt Alles mit Allem zusammen und so steht auch die Sonnenbrillen-Mode
im Kontext mit der Kleidung.
Hier haben wir für Sie die wichtigsten Trends des Modejahrs 2018 zusammen- gestellt:

Sonnenbrillen mit Doppelsteg
Der Doppelsteg auch Double-Bridge genannt, kommt ursprünglich von den Aviator- Sonnenbrillen. Nun wird dieses Design aber auch bei anderen Brillenformen wie zum Beispiel bei Pantobrillen angewandt.

Sonnenbrillen mit Cut-Outs
Die Cut-Outs sind raffinierte Aussparungen am Rahmen oder an den Gläsern der Sonnenbrille, und machen diese zu einem angesagten Accessoire.

Cateye- Sonnenbrillen
Die Cateye-Sonnenbrille ist mit einem Rahmen aus Gold, Silber oder Bronze besonders cool. Bei dieser Sonnenbrille sind die Ecken etwas hochgezogen und sie haben meistens nur einen Steg.

Sonnenbrillen aus Acetat
Bei den klassischen Sonnenbrillen gibt es in diesem Jahr keine dominierende Farbe. Von Schwarz über Nude bis hin zu Pastelltönen ist alles erlaubt. Interessant sind Kombinationen des Kunststoffmaterials mit filigranen Details und vielfältige Oberflächenstrukturen.

Aviator-Sonnenbrillen
Die Piloten-Sonnenbrille kommt nie aus der Mode, sie ist ein absoluter Klassiker. Der obere Rand des feinen Metallgestells ist gerade, während die Gläser tropfenförmig geschwungen sind. Sie wurde ursprünglich für die US-Luftwaffe konzipiert um die Piloten vor Blendung zu schützen und ihnen ein freies Sichtfeld zu ermöglichen.
Retro-Sonnenbrillen neben den Fashionlabeln Prada, Gucci, Chanel, Giorgio Armani, Dolce & Gabbana und Versace gibt es Produkte aus den USA, die einen starken Anteil an außergewöhnlichen Innovationen aufweisen. Retro ist ebenfalls in diesen Sommer extrem angesagt.

Verspiegelte Sonnenbrillen
Auch in diesem Jahr sind verspiegelte Sonnengläser Trend, nur sind die Verspiegelungsfarben sanfter als in der letzten Saison.